Umwelt

Wasser

Infrastruktur

Umwelt

Nicht erst seit der Wasserrahmenrichtline bestimmen ökologische Überlegungen unsere technischen Fachplanungen. Von entscheidender Bedeutung ist hier eine fundierte Erhebung und Analyse aller Wirkfaktoren im Umfeld und im Einzugsgebiet von Bauvorhaben. Hier arbeiten wir mit Instituten, Wissenschaftlern und Laboratorien zusammen. Die aus den Grundlagen hergeleiteten Konzepte und Leitbilder werden in gewässerökologische Fachplanungen überführt. Entscheidend ist auch hier eine ganzheitliche Betrachtung. Es hilft nichts, Leitbilder an Hand von Referenzobjekten und Steckbriefen zu definieren, wenn das vorhandene Wasserdargebot die Entwicklung der Leit- und Zielarten nicht zulässt. Neben dem Entwurf liegt unser Augenmerk Erfolgskontrolle. So sind Monitoringkonzepte Teil unserer Dienstleistungen.

Ökologie

Das EU-Schutzgebietsnetz dient der langfristigen Sicherung der biologischen Vielfalt innerhalb der Europäischen Union. Bei allen Projekten, die diese Schutzgebiete beeinträchtigen könnten, sind die zu erwartenden Folgen für den Naturhaushalt, die Landschaft und die Menschen zu untersuchen und zu bewerten. Im Auftrag unserer Kunden erstellen wir, neben Eingriffsregelungen, Beiträge zur EU-WRRL, Artenschutzbeiträge,  Umweltverträglichkeitsstudien und Prüfungen.

Freiflächen

Wir fertigen Freianlagenplanungen in Zusammenhang mit Wasserbauten, Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerken, aber auch als Einzelleistung. Bei der Regenbewirtschaftung lassen sich so kostengünstige Lösungen erreichen, die sich harmonisch in die Natur oder das Ortsbild einfügen. Integrative Ansätze berücksichtigen nicht nur Ökologie und Stadtbild, sondern ebenfalls spätere Kosten für Pflege und Unterhaltung.

Bauabfall und Boden

Wir sind bei der Zentralen Koordinierungsstelle (ZKS) der Bundesländer als bevollmächtigter Dienstleister registriert und daher in der Lage, das elektronische Nachweisverfahren für Erzeuger durchzuführen. Im Rahmen der Bodenkundlichen Baubegleitung übernehmen wir die Planung und Kontrolle von Maßnahmen zum Schutz des Bodens auf Baustellen. Zwar ist eine Bodenkundliche Baubegleitung noch nicht überall vorgeschrieben, aber auf größeren Baustellen sinnvoll.

  • WRRL-Fachbeiträge
  • Artenschutzbeiträge
  • Eingriffsregelungen
  • Konfliktminimierung
  • Ökologische Baubegleitung
  • Ausgleichsmaßnahmen
  • Ersatzmaßnahmen
  • Entsorgungskonzepte
  • Abfallnachweise
  • Bodenkundliche Baubegleitung

Ansprechpartner

Projektleiterin Umwelt

Grundlage unserer Leistungen sind eine präzise Auswertung vorhandener Umweltdaten, die eigentlichen Bestandsaufnahmen im Gelände (Fauna, Flora), die fundierte Bewertung des Naturraumes und die Ermittlung der, mit dem Projekt im Zusammenhang stehenden, Beeinträchtigungen. Unser Ziel ist es, frühzeitig auf Vermeidung und Verminderung der Eingriffe hinzuweisen und realistische Alternativen zu geplanten Eingriffen vorzuschlagen.

Referenzen

Fragen?