Sanierung des Dorfteichs in Berlin – Wartenberg

Der Dorfteich Wartenberg ist ein Kleingewässer mit lediglich 200 m² Wasserfläche. Er wurde früher durch Regenwassereinleitungen gespeist, die aber heute rückgebaut sind. In der Folge ist der Teich trocken gefallen, Schlamm, Blattwerk und Äste tun ein Übriges, um den Teich verlanden zu lassen.

BAC hat im Auftrag des zuständigen Bezirksamtes die Sedimententnahme und die Sanierung der Teichböschungen geplant und die Ausführung der Arbeiten überwacht. Um die Böschungen des Teiches naturnah zu gestalten, wurden die Reste einer früheren Uferbefestigung entfernt. Zur Verbesserung der Standsicherheit einiger Altbäume wurden anschließend Gabionen entlang des Böschungsfußes eingebaut. Das im Teich lagernde Sediment wurde entnommen, in Containern abgelagert und nach seiner Abtrocknung zu einer Verwertungsanlage transportiert.

Im Uferbereich wurden 2 Ruhebank aufgestellt, die durch einen kleinen Weg erschlossen wurden. Die auf der Grünanlage stehende Plastik der 2 Störche wurde bauzeitlich demontiert, geschützt gelagert, saniert und nach Ende der Bauarbeiten wieder aufgestellt.

zurück

Referenzen

Fragen?

MENU