Freianlagen

Lebende, naturnahe Gewässer müssen in ein adäquates Umfeld eingebettet werden. Umgekehrt lassen sich wasserwirtschaftliche Aspekte aus der Freiraumplanung nicht mehr wegdenken. Diese Wechselwirkungen können nur dann sicher berücksichtigt werden, wenn ein einheitliches Planungskonzept verfolgt wird.

Wir erstellen aus diesem Grunde Freianlagenplanungen in Zusammenhang mit wasserwirtschaftlichen Entwürfen, aber auch als Einzelleistung. Dieses Herangehen hat sich in der Vergangenheit nicht nur bei der Gestaltung des Gewässerumfeldes bewährt. Auch bei der Regenwasserbewirtschaftung lassen sich so Lösungen erreichen, die sich harmonisch in die Natur oder das Ortsbild einfügen.

Integrative Freianlagen-, Entwässerungs- und Gewässerplanungen gestatten eine Reduzierung der Vergabeverfahren, was sowohl den Aufwand des Auftraggebers verringert, als auch zu einer Einsparung von Baukosten führt. Letztlich hilft dieser Ansatz, Schnittstellen zwischen unterschiedlichen Planungs- und Ausführungsfirmen zu vermeiden und führt dazu, Gewährleistungsansprüche sicher zuzuordnen.

MENU