Inspektion landeseigener Bauwerke an Gewässern 1. Ordnung im Land Berlin

Das Land Berlin ist für rund 140 km Uferbefestigungen, -böschungen, -bauwerke und Anlagen an Gewässern 1. Ordnung verkehrssicherungs- und unterhaltungspflichtig. Dazu ist eine jährliche Inspektion durchzuführen, bei der der Zustand der Bauwerke, Anlagen und Ufer fachgerecht geprüft und dokumentiert werden muss.

BAC hat nun den Auftrag erhalten, diese Inspektionen durchzuführen. Dazu erfolgen eine Befahrung aller landeseigenen Uferabschnitte, Bauwerke und Anlagen und die Dokumentation des bei der Befahrung festgestellten Zustandes. Alle Inspektionstouren werden mit GPS überwacht, die Bauwerksfotos werden mit GPS-Daten getaggt, sodass eine unproblematische örtliche Einordung der Felddaten in die begleitende Kontrolldokumentation möglich ist. Mit der Kontrolldokumentation erfolgt zugleich die Klassifizierung der festgestellten Schäden.

In Abhängigkeit vom festgestellten Bauwerkszustand verfügt der Auftraggeber Sperrungen oder lässt Unterhaltungsarbeiten durchführen.

zurück

Referenzen

Fragen?

MENU